pinnadel

gibt doch die kraft dir bald den rücken
und schlägt die sucht dich zeiten hin
noch suchst du meerlos dich zu drücken
canale grande wo ich bin

in allem stets und überholenswert
steht fällt das kein und kann auch kaum
wenn träne schaum verstand ab sicht vermehrt
des glückes trug verbleibt wohl sich im saum

die kunst zu tun was leben blüht
und steigt hinauf o traum doch sieh
hält sich hinab ins was einst müht
verwirf dich mir ich bin es nie

(27.VI.95)